Menu Content/Inhalt
Home arrow Vorträge arrow Kontemplation mitten in der Welt vs. Aktionismus

Kontemplation mitten in der Welt vs. Aktionismus

Burnout in allen Berufen – kann jemand sagen, dass er / sie davor gefeit ist? Auch Priester und Bischöfe sind bisweilen betroffen. Wie kann man sich dagegen wehren?

Unter den großen Betern finden sich Menschen mit einer unglaublichen Tatkraft, Krisenfestigkeit und Ausdauer. Sie hatten eine Quelle, aus der sie schöpften, eine Triebfeder, die ihnen Kraft gab, und ein Prinzip der Selbstreinigung, das zu großem Durchhaltevermögen befähigt.

Die Bedeutung des Innehaltens und der Prioritäten. Gebet als Erhebung der Seele zu Gott, als Weg zur Erkenntnis des wahren Horizontes sowie als Quelle von Initiative und Einsatz. Die Erfahrung des hl. Paulus: „Denn wenn ich schwach bin, dann bin ich stark“ (II Kor 12,10). Die Grundfrage lautet: „Herr, was willst du, dass ich tue?“ (Apg 9,6).

Die Freiheit, ein kostbares Gut. Die Notwendigkeit, sie zu erringen, zu verteidigen und zu nützen. Die Wegweiser der Freude, der Gelassenheit und des inneren Friedens und die Einfachheit, Hilfe zu suchen, wenn sie fehlen. Das Streben nach Einheit des Lebens als Weg.

16:00 - 17:00


Klaus Küng

 
< zurück